Stormy Monday Bluesband - History

Stand 06/07

1976 - Lone Cat Ericson, Heinrich Bohrenkämper, Thomas Erdmann und Bill Bergemann gründen  die Band.
von links nach rechts.
Am Schlagzeug damals : Kalle Meews.
1981 - Die Band wird reformiert
Mash Temme dr, Cony Barck b, Gromus Gromotka guit, Bill Bergemann harp, Anette Cimiotti voc, Tom Erdmann guit, Uli Fld ts (von links nach rechts)
Erstes Vinyl  "FOR MASH" mit Kalle Mews dr, Doc Ophelders tp und Michael Gerbracht ts.
Highlight : Support bei Eric Burdon 1982 in Bilbao, Vittoria und San Sebastian (ES)
Bluesfestival Gaildorf 1982....CLICK
1983- Mash, Anette und Tom steigen aus
Neuer Frontman : BIBER (aka Gerald Jacobs im Bild ganz links) voc und guit
neuer Drummer : Detlef Hinze (2. von rechts)
Im Hintergrund der erste Band-Bus (DB 607 / Rot)
In der Formation ausgedehnte Tourneen in D,CH,ES.
Boh, glaubse ... Die Band erfindet den Trainer !
(TBC soon)
Bluesfestival Gaildorf 1984....CLICK
19??- LONE CAT ERICHSON, vocals (3.von re)
ersetzt kurzfristig BIBER als Frontmann
In der Formation wird auch das zweite Vinyl aufgenommen,
>LET IT ROLL< aus unerklärlichen Gründen wurde Cony Barck am Bass durch Hartmut Kracht bei den Aufnahmen ersetzt.
An den Keybords kam vor den Aufnahmen neu rein: Rolf Pfitzner (AKA Rüdiger), nicht im Bild.
1986- Ein entscheidendes Jahr für den Blues im Pott !
Stormy Monday richtet die GERIATIC UNIT ein.
Kein Tour-Stress, kein Stress mit Veranstaltern.
Kein Stress mit Plattenfirmen.
Den Blues spielen so wie er war, ist und sein könnte.
Und wenn es sein muss, auch mit dem 13. Takt
Generationen-Vertrag mit nachhaltiger Wirkung.
Aufstand Alter Männer....CLICK
1988 - die DDR Tour
Zwei Wochen durch die DDR - tough times !
Von der Gage kauften wir uns Practicas
im Hintrgrund eine Tanke in Ost-Berlin
Mit im Program der Eric Burdon Klassiker :
we gotta get out of this place.
Im jahr danach wird die Mauer abgerissen.
Juergen Markus voc,guit,Helmut Gromotka guit, Thomas Ebeling b, Wolf Huhn dr, Doc Opelders tp
Uli Fild ts, uwe Rudat tb, Uli Reiners technic
1991 - die CD COUNTRY PREACHER
wird eingespielt.
Das Cover-Foto wurde mit einer orginal Practica
auf der DDR-Tour kurz vor Hoyerswerda geschossen.
Eigenportait im BandBus.
Bassist Thomas HENK Ebeling.
1991 - die CD LIVE AT 55
wird eingespielt.
Im Laufe der CD-Produktion wird kurzfristig
CAREY BELL zu den Aufnahmen eingeladen.
1992 - 1996
Touren mit mit Louisianna Red und Carey Bell
1996
Die Band wird auf Eis gelegt.
Nach der WENDE wurde das Geld in den Taschen der
Veranstalter knapp. Amtliches Eigentor:
Die DDR-TOUR
Helmut GROMUS Gromotka guit, DOC Ophelders tp,
Wolf Huhn dr, LUDI Ettrich guit,
Sven CHWOOLY Hiller b, Uli FITZ Fild, ts
Thomas Willemsen - der Koenich voc,
Uwe PAPA Rudat tb,
nicht im Bild:
Karlos Boes ts, Uli RASHID Reiners tec,